0
Kameratechnik Tipps und Tricks

Kameramodus leicht erklärt

6. Januar 2021

In diesem Beitrag geht es um die verschiedenen Kamera Modus. Jede Kamera besitzt den Modus AUTO, P, M, A/AV, S/TV. 

Gleich eines vorweg es gibt viele verschiedene Ansichten zum Thema Kamera Modus. In diesem Beitrag erkläre ich meine Sichtweise und wo ich welchen Modus verwende.

 

 

Vollautomatik Modus (Auto) 

Bei diesem Modus übernimmt die Kamera alle Einstellungen sprich du hast hier keinerlei Einfluss auf die Einstellungen. Diesen Modus würde ich vermeiden, du kannst ihn aber dennoch einsetzten, wenn du mit den Einstellungen zu Beginn noch überfordert bist.

 

Programmautomatik Modus (P) 

Diesen Modus empfehle ich dir, wenn du erst mit der Fotografie begonnen hast.

Wo ist hier der Unterschied zum Vollautomatik Modus (Auto)?

In diesem Modus gibt die Kamera zwar Blende und Belichtung automatisch vor, du kannst aber den ISO ändern und eine Belichtungs Korrektur machen. Weiters kannst du den Bild Stil ändern (je nach Kamera: Landschaft, Portrait, S/W, etc…)

 

Nachteil:

Wenn du eine Belichtungskorrektur oder den ISO verändert hast greift die Kamera nicht in die Einstellungen ein sprich das Bild könnte falsch belichtet sein oder könnte verwackelt sein aufgrund zu langer Belichtungszeit.

 

Zeitautomatik Modus  (A/AV) 

Dieser Modus ist ein Halbautomatikmodus, und du kannst ihn für Portraitfotos und Landschaftsfotos verwenden. Hier ist der Vorteil das du nur deine gewünschte Blende vorgibst und den Rest macht die Kamera. Stelle hier den ISO auf Automatik ein.

Das Portraitfoto im Anhang wurde mit einem Nikkor 50mm 1.8, mit einer Blende von 2.8 geschossen.

Blende 2.8

Blendenautomatik Modus  (S/TV) 

Auch dieser Modus ist ein Halbautomatik Modus, und diesen nutze ich vorwiegend für Sportaufnahmen. Hier gibst du die Belichtungszeit vor, was wichtig ist für Sportaufnahmen da du hier Belichtungszeiten von mindestens 1/250 benötigst je nach Schnelligkeit des Motives.

In den zwei Halbautomatikmodus kannst du, wenn es dir zu Dunkel oder zu Hell erscheint eine Belichtungskorrektur machen. 

Belichtungszeit 1/500

Manual Modus (M)

In diesem Modus gibst du alle Einstellungen an der Kamera vor, sprich Blende, ISO, Belichtungszeit.Diesen Modus empfehle ich dir, wenn du bereits Wissen besitzt zum Thema Belichtungsdreieck.

Achtung: Wenn du bei den Belichtungsdreieck einen Wert änderst musst du es mit den anderen Werten wieder ausgleichen. 

 

Mit diesem Modus kannst du genau festlegen wie dein Bild aussehen wird.

 

Langzeitbelichtung / f8, 10 Sekunden, ISO 100
Belichtungsdreieck

Das war die Zusammenfassung zu dem verschiedenen Modus der Kamera.

 

 Mein Tipp zum Abschluss

 Befasse dich mit den Kameramodus: M, A/AV, S/TV

 

 Falls du noch Fragen hast kannst du mir gerne schreiben.

 

Folge mir auf meinem Instagram Account: Hier klicken

   Besuche meine Website: Hier klicken

    E-Book Download:

 

Kamera Modus

              

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply